Mit Unterstützung aus dem INTERREG-Projekt „Arbeitsmarkt Nord“ den Sprung in Unternehmen des Nachbarlandes schaffen

In Leer und Timmel startete jetzt der dritte niederländisch-deutsche IT-Berufsschüler-Austausch. Sechs niederländische IT-Berufsschüler von der Noorderpoort-Schule aus Winschoten begannen ihr Langzeitpraktikum bei der Orgadata AG in Leer. Weitere Schüler starteten bei der HR4You AG in Timmel. Bis Juli 2019 absolvieren die niederländischen Auszubildenden ihr Pflichtpraktikum in Deutschland. Beide Unternehmen bieten nach einem gelungenen Praktikum auch die Übernahme in ein Vollzeitarbeitsverhältnis an. Zudem ist eine Ausweitung der Kooperationsprojekte im Bereich Studienaustausch erfolgt. So absolvieren derzeit zwei Studenten der Hanzehogeschool aus Groningen ihr Auslandssemester in Leer und Umgebung. Ab dem Frühjahr ist geplant, dass weitere niederländische Studenten ihre Abschlussarbeiten in deutschen Unternehmen anfertigen. Somit sind diese Projektarbeiten auch ein Mehrwert für die regionalen Betriebe. 

mehr lesen

Im Video: Altenpfleger berichtet über seine Erfahrungen im Projekt "Sorgen für..., sorgen dass..."

mehr lesen

Beruforientierung: Schüler sammeln Erfahrung im Nachbarland

Acht Schülerinnen und Schüler der Leeraner BBS 1, Berufsfachschule Wirtschaft, besuchten jetzt vier Einzelhandelsbetriebe im niederländischen Winschoten.

Diese Initiative, die in Zusammenarbeit des Landkreises Leer mit der BBS 1 in Leer organisiert wird, ist Teil des INTERREG-Projektes Arbeitsmarkt Nord.

Ab März werden die Schüler ein vierwöchiges Praktikum in den niederländischen Einzelhandelsbetrieben absolvieren.

Die Schüler können zwischen unterschiedlichen Branchenbereichen, wie einem Haus- und Gartenmarkt, einem Einrichtungshaus, einem Game-Shop und einem Modegeschäft auswählen. Die Berufsfachschüler erhielten einen ausführlichen Einblick in die Arbeitsabläufe von niederländischen Einzelhandelsbetrieben.

 

mehr lesen

SAVE THE DATE: Der Marktplatz mit regionalen Zutaten für eine gemeinsame Ausbildungs- und Arbeitsmarktregion!

Liebe Partner und Unterstützer des Projektes Arbeitsmarkt Nord,


ihr seid direkt oder indirekt daran beteiligt, um mit uns gemeinsam EINE Ausbildungs- und Arbeitsmarktregion zu erschaffen. In den vergangenen Jahren sind wir diesem Ziel schon ein Stück näher gekommen. Wir haben schon viel erreicht und gelernt! Das ist ein guter Anlass, um ein kleines Zwischenfazit zu ziehen – aber vor allem auch gemeinsam zu erörtern, wie das Projekt Arbeitsmarkt Nord künftig gestaltet wird.


Am 3. April 2019 werden wir im Rahmen unserer Veranstaltung Marktplatz Arbeitsmarkt Nord unsere bisher erreichten Ergebnisse aus der Praxis zeigen. Zugleich werfen wir einen Blick in die Zukunft des Projektes und zeigen, was wir künftig noch erreichen wollen. Marktplatz Arbeitsmarkt Nord ist euer Marktplatz mit regionalen Zutaten für eine gemeinsame Ausbildungs- und Arbeitsmarktregion! Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

mehr lesen

Bootskonferenz mit interessantem Programm: Jetzt kostenlos anmelden!

Unser Projektpartner Nuffic lädt ein zu einer so genannten "Bootskonferenz" mit dem Titel "Praktisch D/NL? Ja, bitte!".
Die Konferenz findet statt am Dienstag, den 26. März 2019 von 9.00 bis 18.00 Uhr.
Info von Nuffic zur Veranstaltung:
"Möchten Sie mehr über Nachbarsprachen, Internationalisierung und gesellschaftliches Engagement erfahren und wie man diese Themen in der Schule umsetzen kann? Dann steigen Sie doch am ‘Tag der deutschen Sprache‘ mit uns an Bord zu einer Bootskonferenz.
Wir fahren vom niederländischen Tolkamer über die Grenze ins benachbarte Emmerich mit einem vielfältigen Angebot an Inhalten, Praxisbeispielen und Begegnungen. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Es stehen 120 Plätze zur Verfügung." 
Informationen und Anmeldung hier: https://www.nuffic.nl/agenda/buurtaal-voor-allemaal-nachbarsprache-fur-alle/